Veranstaltung

Zurück

Requirements-Tools erfolgreich einsetzen: Best Practice und aktuelle Trends

Das Seminar vermittelt Software-Teams und Requirements-Managern, wie sie moderne Requirements-Tools optimal nutzen. Sie erhalten Orientierung im Tool-Markt, sowie Anleitungen und Tipps für Auswahl, Einführung und Einsatz von Requirements-Tools.

Mindestteilnehmer: 4
Maximalteilnehmer: 10
Dauer: 1 Tag
Kategorien: Projektmanagement, Software-Entwicklung, Produktmanagement
Toolgestütztes Requirements-Management
Seminar-Inhalt

Requirements-Tools können ein wichtiger Garant für erfolgreiches Requirements-Management (RM) und für effiziente Software-Entwicklung sein. Doch oft nutzen Software-Organisationen das Potenzial der Tools nur ansatzweise oder haben sich noch gar nicht für einen Tool-Einsatz entschieden. Dabei können schon einfache Schritte den Nutzen von Requirements-Tools entfalten.

Das Seminar stellt die Grundlagen („Best Practice“) für erfolgreiches toolgestütztes Requirements-Management sowie relevante aktuelle Trends vor:

  • Wann gelingt der Tool-Einsatz? Was sind häufige Hindernisse? Wie räumt man sie aus?
  • Wie orientiert man sich im Markt der Requirements-Tools? Was sind aktuelle Trends?
  • Wie steigert man den Mehrwert von Requirements-Tools für das RM und für die gesamte Software-Entwicklung?

Die Teilnehmer lernen wichtige Vorgehensweisen und Hilfsmittel für den erfolgreichen Einsatz von Requirements-Tools kennen. Sie erhalten einen Überblick über den aktuellen Tool-Markt und ausgewählte beispielhafte Tools. In interaktiven Fallstudien und Übungen passen die Teilnehmer Vorgehensweisen zur Auswahl, Einführung und Nutzung von Requirements-Tools auf ihre konkreten Bedarfe an.

Inhalt:

  • Vorgehensweisen und Best Practice im toolgestützten RM
  • Marktüberblick Requirements-Tools und aktuelle Trends
  • Requirements-Tools auswählen, einführen und nutzen

Ihre Referenten:

Dr. Andreas Birk ist Gründer und Principal Consultant von Software.Process.Management. Er hilft Organisationen, ihre Software-Prozesse optimal an den Geschäftszielen auszurichten.

Gerald Heller ist Principal Consultant bei Software.Process.Management. Er besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Software-Produkten für den weltweiten Markt.

Zielgruppe
Das Seminar ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Es richtet sich besonders an Requirements-Manager und -Ingenieure, Business-Analysten, System-Analysten, Produktmanager, Projektmanager, Entwicklungsleiter, Testmanager, Qualitätsmanager, Prozessmanager und an IT-Verantwortliche für Entwicklungswerkzeuge.
Preisklassen
Frühbucherpreis
bei Anmeldung bis zum 21. September 2017 (für Seminar am 2. November 2017)
Mitgliederpreis
für Mitglieder des CyberForum e.V.
Normalpreis
Termine
Sie möchten dieses Seminar als Inhouse-Seminar anfragen? Schreiben Sie uns.
Anbieter Software.Process.Management
Software.Process.Management unterstützt Organisationen ihre Software-Prozesse optimal zu gestalten. Fokus: Toolgestütztes Requirements-Management, agiles RM, Produktmanagement, Variantenmanagement
Zum Profil von Software.Process.Management
Bestpreisgarantie
Seminare zum günstigsten Preis. Garantiert!