Veranstaltung

Zurück

Requirements-Tools erfolgreich einsetzen: Best Practice und aktuelle Trends (Workshop)

Der Workshop vermittelt Software-Teams und Requirements-Managern, wie sie moderne Requirements-Tools optimal nutzen. Sie erhalten Orientierung im Tool-Markt, sowie Anleitungen und Tipps für Auswahl, Einführung und Einsatz von Requirements-Tools.

Mindestteilnehmer: 4
Maximalteilnehmer: 12
Dauer: halbtägig, nachmittags
Kategorien: Projektmanagement, Software-Entwicklung, Produktmanagement
Toolgestütztes Requirements-Management
Seminar-Inhalt

Requirements-Tools können ein wichtiger Garant für erfolgreiches Requirements-Management (RM) und für effiziente Software-Entwicklung sein. Doch oft nutzen Software-Organisationen das Potenzial der Tools nur ansatzweise oder haben sich noch gar nicht für einen Tool-Einsatz entschieden. Dabei können schon einfache Schritte den Nutzen von Requirements-Tools entfalten.

Der Workshop stellt die Grundlagen („Best Practice“) für erfolgreiches toolgestütztes Requirements-Management sowie relevante aktuelle Trends vor:

  • Wie orientiert man sich im Markt der Requirements-Tools? Was sind aktuelle Trends?
  • Wann gelingt der Tool-Einsatz? Was sind häufige Hindernisse? Wie räumt man sie aus?
  • Wie steigert man den Mehrwert von Requirements-Tools für das RM und für die gesamte Software-Entwicklung?

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über den aktuellen Tool-Markt und ausgewählte beispielhafte Tools. Sie lernen wichtige Vorgehensweisen und Hilfsmittel für den erfolgreichen Einsatz von Requirements-Tools kennen. In interaktiven Fallstudien und Übungen erfahren die Teilnehmer, wie sie Auswahl, Einführung und Nutzung von Requirements-Tools für ihre konkreten Bedarfe gestalten können.

Inhalt:

  • Marktüberblick Requirements-Tools und aktuelle Trends
  • Vorgehensweisen und Best Practice im toolgestützten RM
  • Requirements-Tools auswählen, einführen und nutzen

Ihre Referenten:

Dr. Andreas Birk ist Gründer und Principal Consultant von Software.Process.Management. Er hilft Organisationen, ihre Software-Prozesse optimal an den Geschäftszielen auszurichten.

Gerald Heller ist Principal Consultant bei Software.Process.Management. Er besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Software-Produkten für den weltweiten Markt.

Zielgruppe
Der Workshop ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Er richtet sich besonders an Requirements-Manager und -Ingenieure, Business-Analysten, System-Analysten, Produktmanager, Projektmanager, Entwicklungsleiter, Testmanager, Qualitätsmanager, Prozessmanager und an IT-Verantwortliche für Entwicklungswerkzeuge.
Preisklassen
Frühbucherpreis
bei Anmeldung bis zum 23. Mai 2017
Mitgliederpreis
für Mitglieder des CyberForum e.V.
Normalpreis
Termine
Sie möchten dieses Seminar als Inhouse-Seminar anfragen? Schreiben Sie uns.
Anbieter Software.Process.Management
Software.Process.Management unterstützt Organisationen ihre Software-Prozesse optimal zu gestalten. Fokus: Toolgestütztes Requirements-Management, agiles RM, Produktmanagement, Variantenmanagement
Zum Profil von Software.Process.Management
Bestpreisgarantie
Seminare zum günstigsten Preis. Garantiert!